Reiseberichte Inspiration Yoga Ayurveda Meditation

Sonja Miko • 05.07.2022

Über die Lebensfreude

Inspiration


Irgendwann im Leben, egal ob in jungen, mittleren oder älteren Jahren, stellt sich so gut wie jeder von uns die Frage: ist das das Leben, welches ich leben möchte? Lebe ich meine Werte, in einem Umfeld, das mir guttut, kümmere ich mich um mein Glücklich-sein? Macht das, was ich tue, für mich Sinn und erfüllt es mich?



Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte, würde ich viel mehr Fehler machen.
Ich würde entspannen.
Ich würde viel verrückter sein als in diesem Leben.
Ich wüsste nur wenige Dinge, die ich wirklich sehr ernst nehmen würde.
Ich würde mehr Risiko eingehen.
Ich würde mehr reisen.

Ich würde mehr Berge besteigen, mehr Flüsse durchschwimmen
und mehr Sonnenuntergänge betrachten.
Ich würde mehr Eis und weniger Salat essen.
Ich hätte mehr echte Probleme und weniger eingebildete.

Sehen sie, ich bin einer dieser Menschen,
die immer vorrausschauend und vernünftig leben,
Stunde um Stunde, Tag für Tag.

O ja, es gab schöne Momente,
und wenn ich noch einmal leben dürfte, hätte ich mehr davon.
Ich würde eigentlich nur noch welche haben.
Nur schöne, einen nach dem anderen.
Wenn ich mein Leben noch einmal leben dürfte,
würde ich bei den ersten Frühlingsstrahlen barfuss gehen
und vor dem Spätherbst nicht damit aufhören.

Ich würde vieles einfach schwänzen.
Ich würde mehr Achterbahn fahren
Ich würde öfter in der Sonne liegen.
Aus einem Harley Davidson Magazin und bestimmt gibt es noch andere Quellen : )


Viele unserer Gäste und Programmleiter gratulieren mir dazu, dass ich ein Leben zwischen Linz-Altenfelden-Mallorca-Sachrang führen kann. Dass ich mir die Freiheit nehme, barfuß über Wiesen zu laufen. Dass ich durchgezogen habe, was augenscheinlich nicht immer einfach war und ist.

All das sind allerdings keine Zufallstreffer, sondern meist bewusste Entscheidungen, Überlegungen uns Ausprobieren was guttut, was für mein ganz eigenes Leben passt, was mich glücklich macht und was ich bewirken möchte. 
Immer wieder mal eine Pause einzulegen und zu reflektieren, wo man steht, wohin die Richtung geht und ob man noch Chauffeur des eigenen Lebens ist, ist heilsam und erspart die nachträglichen, wehmütigen „wenn ich nochmal leben dürfte, würde ich...“ Rückblicke.

Ich wünsche Ihnen von Herzen Momente des Innehaltens, den Mut, immer wieder mal Korrekturen des eigenen Lebensweges vorzunehmen und die Neugierde, neue, unbekannte Facetten des Lebens kennenzulernen.

Indigourlaub entdecken