Reiseberichte Inspiration Yoga Ayurveda Meditation

Sonja Miko • 01.09.2021

Imagine

Inspiration


Stellen wir uns mal vor, die Welt wäre ein Stückchen friedvoller. Keine Kriege, keine Missgunst, kein Hass. Respekt und Wertschätzung zwischen den Völkern. Stellen wir uns mal vor, die Welt wäre ein Stückchen ehrlicher. Keine Korruption, keine Verstrickungen, ein bisschen weniger Machtspiele da und dort. Ein Besinnen darauf, dass etwas weniger von allem auch genügen könnte. Stellen wir uns mal vor, die Welt wäre ein Stückchen empathischer. Keine Gleichgültigkeit, weniger Oberflächlichkeit. Echtes Interesse am Gegenüber.




Imagine there's no heaven
It's easy if you try
No hell below us
Above us, only sky'

Imagine all the people
Livin' for today

Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion, too
Imagine all the people
Livin' life in peace

You may say I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will be as one
Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed…

John Lennon

Dass die Welt nicht Licht und Liebe ist, dass der Alltag Reibungspunkte mit sich bringt – ist uns allen klar. Dennoch unterschätzen wir oft, welchen Unterschied jeder von uns machen kann, wenn wir unser eigenes Tun immer wieder durchleuchten und kritisch hinterfragen. In den zwischenmenschlichen Begegnungen, im Geschäftsleben, im Umgang mit der Natur.

Das Leben ist meist ein täglicher Spagat zwischen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Spiritualität (ohne Reihung). Es liegt in der Natur der Sache, dass er nicht immer gelingt – aber das tägliche Bemühen, die täglichen Erfolge, und auf jeden Fall auch die täglichen Misserfolge ebnen den Weg.

Unser größter Wunsch? „Imagine“, stellen wir uns vor und werden wir uns dessen bewusst, dass es wir Menschen sind, die unser Miteinander gestalten und verändern können.

Indigourlaub entdecken