Yoga Rundreise Best of Marokko

Die schönsten Orte Süd-Marokkos erleben, in den Zauber der orientalischen Welt eintauchen. Mit Yoga ganz bei sich ankommen. Der Charme von Marrakech, die faszinierende Berglandschaft des Hohen Atlas, die Palmenoasen des Draa Tales, die freundlichen Menschen, die Stille der Wüste – Sie werden verzaubert sein!

"Die Wüste erfüllt die Herzen der Menschen mit Visionen" Paulo Coelho

Diese Rundreise bietet noch mehr Zeit zum Entspannen, kürzere Routen und intensivere Naturerlebnisse. Best of bedeutet, dass wir die schönsten Orte Süd-Marokkos, abseits vom Massentourismus ausgewählt haben.

Sie brauchen Inspiration, Erholung und möchten zurück in Ihre Mitte finden? Diese Reise führt Sie über den Anti Atlas, entlang kilometerlanger Palmenoasen und Flussbette durch die Steinwüste in die Sanddünen der Sahara. Der Zauber des Orient, die kontrastreichen Landschaften und die freundlichen Einheimischen machen diese Yogareise zu etwas ganz Besonderem.

Die Yogastunden richten sich an Anfänger wie auch an Geübte. Die erfahrene Yogalehrerin stimmt das Programm jeweils auf die Teilnehmer ab. Bei Sonnenaufgang beginnen Sie den Tag mit einer belebenden Hatha-Yogapraxis, Atemübungen und Morgenmeditation (ca. 45 Minuten).

Bei Sonnenuntergang klingt der Tag mit einer harmonischen, wohltuenden Yogapraxis, Entspannungsmeditation und sanften Atemübungen aus (ca. 1,5 Stunden). Hatha-Yoga ist ein körperorientierter Stil, in dem länger in der jeweiligen Haltung verweilt wird. Es wird auf die Wirkungsweisen und Bedeutungen der Haltungen (Asanas) hingewiesen. Es sollen Verspannungen gelöst, Kraft entwickelt und die Beweglichkeit verbessert werden. Die wohltuenden Atemübungen bringen frische Energie und in der Meditation finden Sie zu Stille und Entspannung.

Tägliche Yogapraxis: Zwei Stunden täglich üben wir Yoga. Belebende Hatha-Yogapraxis, Vinyasa, Pranayama und Meditation. Am Ankunftstag und Abreisetag findet kein Yoga statt. In der Wüste findet Yoga je nach Witterungsverhältnissen statt.

Erleben Sie mit allen Sinnen eine unvergessliche Yoga Rundreise durch den wunderschönen Süden Marokkos.

Tipp: VERLÄNGERUNG IN MARRAKECH 2017

Nutzen Sie die Chance, das impulsierende Leben von Marrakech kennen zu lernen! Bei der Rundreise Best of Marokko können Sie am 7. Tag von Taroudannt nach Marrakech fahren und dort in einem schönen Riad oder Hotel mit Frühstück 2 oder 3 Nächte bleiben.

2017: Aufpreis € 490,- im DZ; € 100,- EZZ
Inkludiert: Transfer Taroudannt-Marrakech, 2 Nächte Marrakech.

Nicht inkludiert: Reiseleitung, Transfer von Marrakech zum Flughafen.

Hinweis: bei dieser Variante erfolgt der Hinflug nach Agadir, der Rückflug von Marrakech.

Rundreiseverlauf

Programmablauf 2017

1. Tag: Agadir-Taroudannt

Ankunft am Flughafen von Agadir. Transfer nach Taroudannt (ca. 35 Minuten, Hotel Palais Salam). Die Reise beginnt in Taroudannt (klein Marrakech, 200.000 Einwohner, ist fast authentischer und sehenswerter als Marrakech). Sie ist die Hauptstadt der fruchtbaren Souss-Ebene und deren landwirtschaftliches Zentrum. Wir wohnen in einem wunderschönen Hotel (Villa Talaa). Die Lehmmauer aus dem 16. Jahrhundert umgibt die ganze Stadt mit einer Höhe von acht Metern. Wenn alle rechtzeitig ankommen, bringt ein gemeinsamer Spaziergang am Souk und durch die Medina die ersten authentischen Eindrücke Marokkos mit sich. Im Zentrum befindet sich ein wunderschöner belebter Platz mit netten Cafés. Hier kann man das Leben der Einheimischen gut beobachten. Die Stadt ist für ihre Lederarbeiten, Färbereien und vor allem die Kupferschlägerei (Kessel und kleine Geschirre) wohlbekannt. Sie ist umgeben von Olivenhainen, Orangen- und Mandarinenplantagen, sowie Weingärten.

2. Tag: Taroudannt-Agdez

Die Fahrt führt uns über das karge, eindrucksvolle Atlasgebirge, nach Taliouine (berühmt für den Anbau von Safran). Hier machen wir eine Pause und trinken Safrantee. Danach geht es weiter nach Tazenakht (Kooperative für Berberteppiche) und durch die Berge Palmenoasen (bei Dattelernte im Oktober pflücken wir frische Datteln direkt von den Palmen!) nach Agdez. Hier wohnen wir in einem schönen Riad mit Pool (Dar Amazir)

3.Tag: Agdez-Mhamid

Mit unseren Jeeps fahren wir heute an Palmenoasen entlang dem Draa-Tal. Wir überqueren zwei Bergkämme und schon kommt Wüstenfeeling auf. Die ersten kleinen Sanddünen sind zu sehen. Mittag erreichen wir Mhamid das Tor zur Wüste. Hier endet die Asphaltstraße. Wir wohnen in einem luxuriösen Kasbahhotel mit Pool: Chez le Pacha.

4. Tag: M’hamid - Dünen von Chegaga

Heute fahren wir erst über Schotterpisten durch die Steinwüste, beobachten zahlreiche Fatamorganas und tauchen dann ein in die Sanddünen der Sahara. Mittags erreichen wir unser Bivouac-Camp im größten Dünengebiet Marokkos, dem Erg Chegaga. Die Stille und die wunderschönen, mächtigen Sanddünen berühren alle Herzen. Mittagessen im Bivouac-Zelt, danach auf Wunsch ein Dromedarritt (fakultativ) in die Sanddünen. Yogapraxis je nach Witterungsverhältnissen. Am Abend wandern wir auf die höchste Düne und genießen dort den herrlichen Sonnenuntergang. Wir übernachten in gemauerten Hütten mit einem wasserdichten Dach aus Kamelhaardecken mit komfortablen Betten mit Matratzen. Kopfpolster, Decken und Bettwäsche sind vorhanden. Es gibt Waschbecken, einfache saubere Toiletten und Duschmöglichkeiten. Zu Abend essen werden wir im Bivouac-Restaurant. Beim gemeinsamen Lagerfeuer unter freiem Himmel können wir die wunderschönen unzähligen Sterne am Himmel bewundern, während die freundlichen einheimischen Nomaden für uns trommeln und musizieren.

5. Tag: Chegaga–Zagora

Am nächsten Tag genießen wir den Sonnenaufgang, die Stille der Sahara und den goldenen Sand. Wir beginnen den Tag mit einem Silent Walk. Nach dem Frühstück geht es offroad auf Pisten entlang der Originalroute der Paris-Dakar Rallye weiter. Die Wüstensafari führt uns mit unseren Jeeps über Schotterpisten durch die Steinwüste und mitten durch die kurvigen Sandpisten der Sahara. Wir erreichen M’hamid, wo wir ein wenig durch das Dorf spazieren und die Waren der Nomaden bestaunen. Danach Mittagessen und Spaziergang durch die Stadt Zagora wo wir in einem afrikanischen Lodge in den Palmengärten von Amezrou wohnen (Hotel Riad Lamane). Der Nachmittag ist frei zur Entspannung. Die Stadt wächst rasch, hat 45.000 Einwohner und ist eine Garnisonsstadt. Der Markt am Mittwoch ist ebenso sehenswert wie die netten kleinen Cafes entlang der Durchzugsstraße. Die Oasengärten von Amezrou werden von den Bewohnern zum Eigenbedarf betrieben, hier können bei einem Spaziergang neben dem Hotel die Bewässerungssysteme besichtigt werden. In der Stadt gibt es viele kleine Geschäfte, diese verkaufen die typischen bunten Schals, Teppiche und Silberschmuck.

6. Tag: Zagora–Ouarzazate

Wir folgen dem Flussbett des Draa-Tals, überqueren einen beeindruckenden Bergkamm und erreichen um die Mittagszeit die berühmte Film-Stadt Ouarzazate. Die Umgebung bot die Filmkulisse für viele bekannte amerikanische Kinofilme. Auf Wunsch Besichtigung der Atlas Filmstudios (fakultativ, mit Führung in Englisch). Den Flair der Filmstadt können wir am Hauptplatz im Zentrum der Stadt genießen. Hier wohnen wir in einem sehr schönen Kasbahhotel (Hotel Kasbah Zitoune), ganz abgelegen in den Bergen.

7. Tag: Ouarzazate–Taroudannt

Nach dem Frühstück geht es wieder zurück über Tazenakht und Taliouine nach Taroudannt in das Palast Hotel in der Medina (Hotel Palais Salam). Freier Nachmittag, um in dem Basar zu shoppen oder am kleinen Gauklerplatz Kaffee zu trinken. Abendessen im Hotel.

8. Tag:

Frühstück im Hotel, eigenständiger Transfer zum Flughafen.

 

(Änderungen in der Unterbringung vorbehalten)

 

Programmablauf 2018

 
1. Tag: Flughafen Agadir – Douira (Nationalpark Souss Massa) 

Ankunft am Flughafen Agadir und Transfer ins Hotel Tiger Lounge, direkt am Atlantik gelegen bzw. in eine Privatvilla ganz in der Nähe. Zeit die Umgebung zu erkunden bzw. für einen Standspaziergang und erstes Kennenlernen aller Teilnehmer beim gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: Douira – Nationalpark Souss Massa

Vom Frühstück gestärkt geht’s an den Sandstrand zur Yogapraxis und Meditation am Meer. Nach dem Mittagessen in der Tigerlounge gibt es 2 Optionen:

2 Stunden Aufenthalt im Nationalpark (deutschsprachige Führung) mit Einführung in die Pflanzen- und Tierwelt Marokkos. Das tief gelegene Küstengebiet im Nationalpark beherbergt 275 verschiedene Vogelarten! Weiters ist der Nationalpark Heimat für etliche Säugetiere, wie Mhorrgazellen, Mendesantilopen, nordafrikanischer Strauß, Honigdachs, Atlashörnchen und Fischotter.

Oder freier Nachmittag zum Ausspannen am Strand oder im Hotel. 

3. Tag: Douira – Ouarzazate 

Wir brechen in den frühen Morgenstunden zur Jeepsafari auf Sandpisten auf.  Auf unserer abwechslungsreichen Route kommen wir an zahlreichen Obstplantagen vorbei in das Oasendorf Taliouine. Nach einem Zwischenstopp in der Kleinstadt Tazenakht führt uns die Reise nach dem Mittagessen in die berühmte Filmstadt Ouarzazate.
Die Umgebung bot die Filmkulisse für viele bekannte amerikanische Kinofilme. Auf Wunsch Besichtigung der Atlas Filmstudios (fakultativ, mit Führung in Englisch). Den Flair der Filmstadt können wir am Hauptplatz im Zentrum der Stadt genießen. Hier wohnen wir in einem sehr schönen Kasbahhotel (Hotel Kasbah Zitoune), ganz abgelegen in den Bergen.

4. Tag: Ouarzazate – Mhamid

Durch Frühstück und Yoga gestärkt geht die Reise heute durch beeindruckende Canyons im Hohen Atlas hinunter ins Tal. Wir folgen dem Flußverlauf des Draa und kommen an verfallenen Kasbahdörfer, Dattelpalmenhaine und Schafhirten-Gruppen vorbei. Weiter geht es nach Zagora. In dieser modernen Stadt gibt es einige schöne Geschäfte und auch eine sehr gute Konditorei in der wir unseren Nachmittagskaffee genießen! 

5. Tag: Mhamid – Erg Chegaga

Heute fahren wir erst über Schotterpisten durch die Steinwüste, beobachten zahlreiche Fatamorganas und tauchen dann ein in die Sanddünen der Sahara. Mittags erreichen wir unser Bivouac-Camp im größten Dünengebiet Marokkos, dem Erg Chegaga. Die Stille und die wunderschönen, mächtigen Sanddünen berühren alle Herzen. Mittagessen im Bivouac-Zelt, danach auf Wunsch ein Dromedarritt (fakultativ) in die Sanddünen. Yogapraxis je nach Witterungsverhältnissen. Am Abend wandern wir auf die höchste Düne und genießen dort den herrlichen Sonnenuntergang. Wir übernachten in gemauerten Hütten mit einem wasserdichten Dach aus Kamelhaardecken mit komfortablen Betten mit Matratzen. Kopfpolster, Decken und Bettwäsche sind vorhanden. Es gibt Waschbecken, einfache saubere Toiletten und Duschmöglichkeiten. Zu Abend essen werden wir im Bivouac-Restaurant. Beim gemeinsamen Lagerfeuer unter freiem Himmel können wir die wunderschönen unzähligen Sterne am Himmel bewundern, während die freundlichen einheimischen Nomaden für uns trommeln und musizieren.

6. Tag: Erg Chegaga – Zagora

An diesem Tag genießen wir den Sonnenaufgang, die Stille der Sahara und den goldenen Sand. Wir beginnen den Tag mit einem Silent Walk. Nach dem Frühstück geht es offroad auf Pisten entlang der Originalroute der Paris-Dakar Rallye weiter. Die Wüstensafari führt uns mit unseren Jeeps über Schotterpisten durch die Steinwüste und mitten durch die kurvigen Sandpisten der Sahara. Wir erreichen M’hamid, wo wir ein wenig durch das Dorf spazieren und die Waren der Nomaden bestaunen. Danach Mittagessen und Spaziergang durch die Stadt Zagora wo wir in einem afrikanischen Lodge in den Palmengärten von Amezrou wohnen (Hotel Riad Lamane). Der Nachmittag ist frei zur Entspannung. Die Stadt wächst rasch, hat 45.000 Einwohner und ist eine Garnisonsstadt. Der Markt am Mittwoch ist ebenso sehenswert wie die netten kleinen Cafes entlang der Durchzugsstraße. Die Oasengärten von Amezrou werden von den Bewohnern zum Eigenbedarf betrieben, hier können bei einem Spaziergang neben dem Hotel die Bewässerungssysteme besichtigt werden. In der Stadt gibt es viele kleine Geschäfte, diese verkaufen die typischen bunten Schals, Teppiche und Silberschmuck.

7. Tag: Zagora – Taroudant 

Früh am Morgen führt unsere heutige Route nach Agdz und über das Hochplateau zurück nach Tazenakht und Taliouine wo wir am frühen Nachmittag unser Hotel erreichen. Nach einer kurzen Pause besichtigen wir Taroudant und lernen das unverfälschte Marokko an den Basaren kennen. Taroudannt wird auch klein Marrakech gennannt (200.000 Einwohner) und ist fast authentischer und sehenswerter als Marrakech. Die Lehmmauer aus dem 16. Jahrhundert umgibt die ganze Stadt mit einer Höhe von acht Metern. Bei einem Spaziergang am Souk und durch die Medina bekommen wir die ersten authentischen Eindrücke Marokkos. Im Zentrum befindet sich ein wunderschöner belebter Platz mit netten Cafés. Hier kann man das Leben der Einheimischen gut beobachten. Die Stadt ist für ihre Lederarbeiten, Färbereien und vor allem die Kupferschlägerei (Kessel und kleine Geschirre) wohlbekannt. Sie ist umgeben von Olivenhainen, Orangen- und Mandarinenplantagen, sowie Weingärten.

8. Tag: Taroudant – Flughafen Agadir 

Frühstück im Hotel, eigenständiger Transfer zum Flughafen.

 

(Änderungen in der Unterbringung vorbehalten)

Programmleitung

Bachinger Marion

Bachinger Marion

Marion Bachinger kommt aus Österreich, Gramastetten und hat vor einigen Jahren ihre zweite Heimat in Marokko entdeckt, wo sie nun einen Großteil des Jahres verbringt. Sie ist Dipl. Hatha Yogalehrerin mit langjähriger Unterrichtspraxis in unterschiedlichen Bewegungskonzepten. Pilates-, Wirbelsäulen- und Beckenbodentrainerin. Fortbildungen in Hormonyoga, Luna Yoga, Jivamukti Yoga, Asthanga Yoga. freischaffende Künstlerin und Theaterausstatterin

Preise

Preis 2017/2018
€ 1190,- pro Person im Doppelzimmer

Aufpreis Einzelzimmer: € 220,-
Aufpreis Weihnachten: € 200,- 

Hinweis: Die Bivouac Camps in der Wüste sind ausschließlich Zwei-Personen-Zelte.

Der Transfer bei der Abreise ist vor Ort zu bezahlen (ca. € 20,-).

Anreise und Flugbuchung

Die Anreise erfolgt zu den angeführten Terminen nach Agadir.

Gerne nehmen wir für Sie die Flugbuchung vor. Wir recherchieren für Sie Flugmöglichkeiten ab Österreich, Deutschland, der Schweiz, oder von wo immer Sie abfliegen möchten. Die Preise werden zum aktuellen Internet-Tarif zuzüglich einer Servicegebühr angeboten. Die Flugpreise können sich mehrmals täglich ändern und richten sich nach Angebot & Nachfrage sowie den Ferienzeiten.

Für eine umweltfreundlichere Anreise prüfen wir auf Wunsch auch gerne die Bahnanreise zu Ihrem Flughafen (Rail & Fly). Die CO2 Emissionen Ihres Fluges können via atmosfair kompensiert werden - Indigourlaub übernimmt 50% Ihrer Kompensation.

Alles aus einer Hand: Nutzen Sie unser Service der Flugbuchung & genießen Sie voll und ganz die Vorfreude auf Ihren Urlaub!

Transfer

Der Transfer vom Flughafen Agadir beträgt ca. 25 Minuten, der Transfer bei Anreise ist inkludiert.

Der Transfer bei Abreise wird organisiert und ist vor Ort zu bezahlen.

Klima

Bei der Rundreise erwarten Sie nicht nur unterschiedliche Landschaften und Gebiete sondern auch unterschiedliche Klimazonen.
Hier die Durchschnittswerte:

Klima Marokko Rundreisen & Wüstenwandern

ANFRAGE | BUCHEN


Anfrage Buchen

Ihre Anfrage ist unverbindlich! Sie bekommen von uns ein auf Ihre Anfrage abgestimmtes Angebot.

Ihre Anfrage für: Yoga Rundreise Best of Marokko

Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum:
Meine Frage*:
Straße:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email*:
Telefon:

 
* = Pflichtfeld
Honeypot:
Ihre Buchung für: Yoga Rundreise Best of Marokko

Reisezeitraum*:

1. Reisender


Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum*:
Email*:
Telefon*:
Straße*:
PLZ*:
Stadt*:
Land*:

2. Reisender (optional)


Anrede:
Vorname:
Nachname:
Geburtsdatum:
Email:
Telefon:
Straße:
PLZ:
Stadt:
Land:
Getrennte Rechnungen:
Ja Nein

Unterkunft:
Zimmerkategorie:

Reiseversicherung (Informationen zur Reiseversicherung)

Ja, ich möchte die Reiseversicherung buchen
Nein, ich möchte keine Reiseversicherung buchen


Flug

Bitte beachten Sie, dass Sie Flüge erst buchen, nachdem Sie die Programmbestätigung von uns erhalten haben.
Bitte um Flugangebot. Abflughafen
Ich buche meinen Flug selbst
Bitte Flugnummer, Fluglinie, Flughafen, Ankunftszeit, Abflugzeit angeben.

Wie sind Sie auf Indigourlaub aufmerksam geworden?

 
Ich bin bereits Kunde
 
Empfehlung
 
Programmleiter
 
Zeitung/Zeitschrift
 
Internet
 
Messe
 
Sonstiges


Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?:



* = Pflichtfeld
 
Honeypot:

Das könnte Ihnen auch gefallen


Reisethema

Rundreisen , Yoga , Hatha Yoga

Urlaubsort

Marokko - Rundreise

Reisetermine

Dienstag , 30.01.2018 - Dienstag , 06.02.2018
Dienstag , 03.04.2018 - Dienstag , 10.04.2018
Dienstag , 20.11.2018 - Dienstag , 27.11.2018
Dienstag , 18.12.2018 - Dienstag , 25.12.2018

Inkludierte Leistungen

2017

  • 6 Nächte laut Reiseablauf in 4-5 Sterne Hotels
  • 1 Nacht im Zeltcamp in der Wüste
  • Halbpension
  • 9 x Yogaunterricht, Atemübungen, Meditationen
  • Dünenwanderung
  • Besichtigung der Filmstadt Ouarzazate
  • Transfer vom Flughafen Agadir
  • Fahrten im Geländewagen
  • Österreichische Reiseleitung

2018

  • 6 Nächte laut Reiseablauf in 4-5 Sterne Hotels
  • 1 Nacht im Zeltcamp in der Wüste
  • Halbpension
  • 8 x Yogaunterricht, Atemübungen, Meditationen
  • Wüstenmeditation, Gehmeditation, Mandala, Mantrasingen
  • Besichtigung der Filmstadt Ouarzazate
  • Transfer vom Flughafen Agadir
  • Fahrten im Geländewagen
  • Österreichische Reiseleitung

Fakultativ:

  • Eintritt Atlas-Filmstudios in Ouarzazate (€ 5,-)

Rückmeldungen

 

Unser Bekenntnis zu
Nachhaltigkeit im Tourismus.

rotate