- MeditationVeröffentlicht am 01.04.2016

Regelmäßige Meditation wirkt sich positiv aus auf unser Wohlbefinden - es klärt den Geist, ordnet die Gedanken, läßt das Stressempfinden sinken. Studien zeigen, dass meditieren Werte wie Mitgefühl und Toleranz positiv beeinflusst.

Verstärkt wird die Wirkung, wenn viele Menschen zur gleichen Zeit meditieren - unabhängig davon, an welchem Ort sie sind. Deshalb möchten wir zur gemeinsamen Meditation aufrufen. Die Ausrichtung gilt dem Frieden - Im Innen und im Außen.

Wann: Jeden 1. und 3. Montag im Monat

Wie lange: ab 19:30 Uhr für 30 Minuten

 

Anleitung zur Indigourlaub Friedensmeditation

* Suche Dir einen Platz, wo Du für 30 Minuten ungestört sein kannst.
* Wenn Du möchtest, so kannst du eine weiße Kerze anzünden.
* Richte Dich in einer bequemen, aufrechten Sitzhaltung ein (entweder am Stuhl oder im Meditationssitz am Boden).
* Dann schließe die Augen und nimm ein paar tiefe Atemzüge, lass die Gedanken vorbeiziehen, werde ruhig. Beobachte den Atem, wie er sanft ein und ausstreicht.
* Stelle Dir ein reines, helles Licht vor, das aus Deinem Herzen wächst und hervorstrahlt.
* Es breitet sich nach und nach über Deinen ganzen Körper aus und langsam auch darüber hinaus. * Es dehnt sich nach oben, nach unten, nach vorne, nach hinten, in die Erde hinein.
* Das Licht dehnt sich mit jedem Atemzug mehr aus, über Deinen Sitzplatz hinweg, über die ganze Wohnung, die Umgebung und sogar über die Stadt hinweg. Lass es sich weiter ausdehnen, über die Region, das Land und schließlich die ganze Erde. Stell Dir die Erde umhüllt von diesem warmen, hellen Licht vor.
* Atme.
* Wir sind erfüllt von diesem Licht, von Liebe. Erfüllt von Harmonie und tiefem Frieden.
* Dieses Gefühl des Wohlwollens lassen wir nun allem und jedem auf Erden zufließen. Wenn Du möchtest kannst Du Dir dabei konkrete Personen, Situationen, Tiere, Regionen o.ä. vorstellen, wie das Licht und das Gefühl sie berührt und sie dabei liebevoll innehalten.
* Bedanke Dich abschließend bei Gott, dem Universum, der Erde oder wer oder was immer Dir wichtig ist.
* Nimm noch ein paar Atemzüge und beende die Friedensmeditation.

 

Friedensmantra:

Om Sarvesham Svastir Bhavatu
Sarvesham Shantir Bhavatu
Sharvesham purnam Bhavatu
Sarvesham Mangalam Bhavatu

sinngemäß:

Om – ist alles
Möge Frieden bei allem sein
Möge es zu der ganzen Fülle (des Lebens) werden
Möge es Wohlstand für alle geben

Om Shantih Shantih Shantih bedeutet soviel wie Om “höherer Frieden”

Text: Sonja Miko

Sonja ist Gründerin und Geschäftsführerin von Indigourlaub. Ihr Herzensanliegen ist es, Reisen mit besonderen Inhalten wie Yoga, Meditation, Ayurveda u.v.m anzubieten und ein Bewußtsein für Nachhaltigkeit im Tourismus zu schaffen. Fairness und Respekt in allen Geschäftsbeziehungen sowie Wertschätzung Kunden und Partnern gegenüber sind dabei oberste Maxime.

rotate