- MarktplatzVeröffentlicht am 28.11.2017

11. Ausbildung zur/zum: Fünf-Elemente-Ernährungsberater/in. Chinesische Ernährungsberatung

Start, Freitag, 19.01.2018

Ausbildungsleiterin: Claudia Lorenz
Gesamtübersicht. Curriculum. Termine. Vortragende. Kosten
Bitte sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Ausbildungsplatz durch Ihre schriftliche Anmeldung. Sie erhalten von uns dann den Ausbildungsvertrag zugesandt.
Ausbildung begrenzt zur Qualitätssicherung.

Curriculum
Ausbildung zur/zum: Fünf-Elemente-Ernährungsberater/in Chinesische Ernährungsberatung
Ausbildungsleiterin: Claudia Lorenz mit Team: Dr. med. Silke Klose, Mag. Maria Michalitsch
Medizinische Leitung: Dr. med. Florian Ploberger

Die Ernährung nach den Fünf Elementen ist ein zentraler Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie beachtet bei der Zusammenstellung der Nahrungsmittel deren geschmackliche, thermische und energetische Organwirkung - umgelegt auf unsere europäischen Essensgewohnheiten.

Die Ausbildung zum/r Fünf-Elemente Ernährungsberater/in vermittelt das Verständnis und Wissen der theoretischen und praktischen Basis der Diätetik in der TCM. Mit deren Hilfe kann entschieden werden, ob bestimmte Nahrungsmittel und deren Zusammensetzungen für die individuelle Situation eines ganz bestimmten Menschen geeignet sind oder nicht. Nach einer genauen Konstitutionsanalyse wird, durch die
richtige Auswahl und individuelle diätetische Zusammenstellung, der Organismus gestärkt und Disharmonien ausgeglichen.
Als Ernährungsberater/in kann selbstständig oder in Zusammenarbeit mit Gesundheitsinstitutionen und Ärzten gearbeitet werden. Gesundheit und langes Leben ist durch individuell angepasste Bewegung, Ernährung und emotionale Ausgeglichenheit möglich.
Diese Aus- bzw. Fortbildung ermöglicht ein neues Weltbild in sein eigenes Leben zu integrieren, um so die Rhythmen der Natur im Außen wie im Innen noch besser zu verstehen. Philosophie, Psychologie und energetische Muster der TCM sowie das Wissen über das Einwirken der äußeren Einflüsse auf den Organismus helfen, mehr Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude zu entwickeln und dieses Wissen an Klienten weiterzugeben und im eigenen Umfeld zu entfalten.

Es werden die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und Diagnostik (Zunge, Puls, usw.) ebenso erklärt wie die Differenzialdiagnose in der TCM, die Nahrungsmittel- und Rezeptkunde, die Erstellung von individuellen Ernährungsplänen und das praktische Kochen.
Ethik, Betriebsorganisation und Evaluierung; Systemisches Fragen und Kommunikationstraining sind genauso Teil dieser Ausbildung, wie eine geführte Supervision und Praxis.
Der Stundenplan und das Ausbildungskonzept wurde bewußt für bereits Berufstätige konzipiert.
Eine schriftliche Facharbeit, Hausübungen und Zwischentests garantieren Ihnen seriöses Lernen und eine laufende Überprüfung Ihres Ausbildungsstandes.
Abgeschlossen wird die Ausbildung durch eine schriftliche und mündliche Prüfung vor einer Prüfungskommission.

Mit dem vom Bacopa Bildungszentrum ausgestellten Diplom können Sie dann bei Ihrer zuständigen Behörde um den Gewerbeschein Lebens- und Sozialberatung, eingeschränkt auf chinesische Ernährungsberatung ansuchen und nach Erteilung des positiven Bescheids durch die Gewerbebehörde als Ernährungsberater/in in chinesischer Ernährung selbständig tätig werden.
Siehe dazu das Schreiben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit vom 29. September 2003 an die BACOPA Ges.m.b.H. unter der GZ: 30.599/280-I/7/03
(Die Ausübung eines solchermaßen eingeschränkten Lebens- und Sozialberatergewerbes berechtigt natürlich nicht zu schulmedizinischer Diagnostik und zur Heilbehandlung.)

Der Ausbildungsinhalt
Block 1: Einführung; Geschichte und Philosophie der TCM; Yin Yang; 5 Elemente; Qi, Xue, Jin Ye, Jing, San Bao
Block 2: Psychologie der 5 Wandlungen; 8 Grundkonstitutionen; Befundungserstellung, Si Zhen, Praktische Beispiele
Block 3: Krankheitsfaktoren; Funktion der Zang Fu und der 5 Wandlungen und Meridiane; Ba Gang, Praktische Beispiele
Block 4: Einführung in die Zungen- und Pulsbefundung; Praxis der Zungen- und Pulsbefundung
Block 5: Nahrungsmittelkunde und Rezepte; Westliche Kräuter und Rezepte
Block 6: Nahrungsmittelkunde und Rezepte; Westliche Kräuter und Rezepte
Block 7: Disharmonien der Zang Fu, Nahrungsmittel, Rezepte, Kräuter, Ernährungspläne, Praxis mit Supervision
Block 8: Disharmonien der Zang Fu, Nahrungsmittel, Rezepte, Kräuter, Ernährungspläne, Praxis mit Supervision
Block 9: Disharmonien der Zang Fu, Nahrungsmittel, Rezepte, Kräuter, Ernährungspläne, Moxa, Schröpfen; Praxis mit Supervision
Block 10: Ernährung in der Frauenheilkunde und Schwangerschaft; Praxis mit Supervision
Block 11: Diätetik in der Kinderheilkunde und im Alter; Praxis mit Supervision
Block 12: Medizinische Terminologie und Berufsethik; Praxis mit Supervision
Block 13: Praktisches Kochen; Betriebsevaluierung und Gründerberatung; Abgabe der Abschlussarbeit
Block 14: Schriftliche und mündliche Prüfung vor einer Kommission

Freitag 20. Oktober 2017 um 19:00 Uhr Infoabend über die neue Ausbildung im Bacopa Bildungszentrum für noch Unentschlossene

Die Termine für Sie im Überblick. Ausbildungsbeginn:
1. Block: 19. - 21. 01. 2018
2. Block: 24. + 25. 02. 2018
3. Block: 17. + 18. 03. 2018
4. Block: 21. + 22. 04. 2018
5. Block: 16. + 17. 06. 2018
6. Block: 15. + 16. 09. 2018
7. Block: 20. + 21. 10. 2018
8. Block: 24. + 25. 11. 2018
9. Block: 08. + 09. 12. 2018
10. Block: 19. + 20. 01. 2019
11. Block: 09. + 10. 02. 2019
12. Block: 23. + 24. 02. 2019
13. Block: 23. + 24. 03. 2019
14. Block: 27. + 28. 04. 2019 Schriftliche und mündliche Prüfung

Gesamtstundenzahl:
596 UE in 3 Semestern (Blockveranstaltungen und Supervisionsabende) inkl. 200 Praxisstunden in Peergroups. Ein Erste Hilfe-Kurs mit mind. 16 Stunden ist extern mit schriftlichem Nachweis zu absolvieren!

Abschluß: Prüfungsantritt nach 80%iger Anwesenheit

Zielgruppen:
Alle, die im Bereich der chinesischen Ernährungsberatung selbständig tätig werden wollen, darüberhinaus aber auch Diätassitenten/innen, Krankenschwestern, Lehrer/innen, Fitnesstrainer/innen, Gesundheitsberater/innen, Köche der Gastronomie, Ernährungsberater/innen in Wellness-Hotels, Biofachhandel, Masseure, Physiotherapeuten/innen, Ärzte/innen u.a.m.

Max. 20 TeilnehmerInnen

Wir empfehlen Ihnen zur weiteren Fachfortbildung unsere TCM Ernährungsspezialseminar mit Frau Claudia Lorenz.

Ausbildungsstelle: BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, 4521 Schiedlberg

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003- vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

rotate