Kreative Schreibreise an der lykischen Küste

So viele Dinge erlebt: Ein Koffer voller „Ich“. Daraus könnte man Geschichten weben oder ein Buch schreiben. Im Alltag fallen solche Ideen meist unter den Tisch. Viele Gedanken kommen nie zu Papier, weil die Routine die Kreativität erstickt. Wo könnte es besser gelingen, sie zu befreien, als im Urlaub?

Was wäre, wenn…?

Schreibend kann man vorwegnehmen, was noch nicht ist. Einen Neuanfang, ein Abenteuer, einen Abschied, eine Aussicht. Wir schreiben die eigene Geschichte. Wir lassen uns inspirieren von uralten Orten, von ihren Sagen und Mythen. Wir treffen Obstverkäufer und Kapitäne, genießen Farben und Gerüche der Feigen- und Granatapfelbäume. Wir folgen einem Traum und suchen nach neuen Worten für alte Gefühle. Das Thema sind wir selbst – und das, was war und was sein soll.

Wir schreiben vormittags etwa drei Stunden und treffen uns abends zu einer zweiten Schreibrunde von etwa eineinhalb Stunden. Viele kreative Methoden helfen dabei, einen Text zu entwickeln und die eigene Sprache zu finden. Wir entdecken die autobiografische Collage und die minimale Chronik, die persönliche Liste, das automatische Schreiben und das gekritzelte Leben. Es entstehen Szenen oder Dialoge, Erzählungen oder Miniaturen. Kein Richtig oder Falsch steht im Weg, allein die Phantasie entscheidet, was schwarz auf weiß bleibt. Am Ende gibt es eine kleine Lesung voller spannender Geschichten. Außerdem bleibt viel Zeit für Strand, Pool, zum Relaxen in der Hängematte oder für Wanderungen und Ausflüge.

Programmumfang

Täglich cirka 3 Stunden am Morgen/Vormittag und cirka 1,5 Stunden am späten Nachmittag. Der An- und Abreisetag sind programmfrei.

Programmdetails

Unsere Woche

Von 9.00 bis 10.00 Uhr sorgt ein leckeres Frühstücksbuffet mit frischem Obst, selbstgebackenem Brot, hausgemachten Aufstrichen, Rührei und regionalen Käsesorten für einen genussvollen Start in den Tag.

Von 10.30 bis 13.00 Uhr nehmen wir den Stift für die erste Schreibzeit in die Hand (mit Ausnahme Mittwoch), jeder Tag hat ein eigenes Thema.

Der Mittagssnack belohnt für die geistigen Anstrengungen und bis 17.30 Uhr ist Gelegenheit, sich in die warmen Wellen zu stürzen, auf einer Sonnenliege Siesta zu halten, eines der lauschigen Cafés an der Bucht von Adrasan zu besuchen und die Qual der Wahl angesichts der leckeren Kuchen zu haben. Oder wie wäre es mit einer Fototour? Fischerboote und Melonenkarren, Granatapfelbäume und Ziegen sind nur einige von zahlreichen Motiven. Von 17.30 bis 19.30 Uhr treffen wir uns zur zweiten Schreibzeit.

Der Tag endet mit einem kulinarischen Höhepunkt, auf der Terrasse werden landestypische Spezialitäten aufgetischt. Anschließend schauen wir bei einem Glas Wein den Sternen beim Leuchten zu.

Details 

Am Sonntag kommen Sie gemütlich an, richten sich in Ihrem Bungalow ein und erkunden den weitläufigen Garten, nehmen ein erstes Bad im Pool oder testen die Hängematten. Abends lernen Sie beim Essen die Gruppe kennen.

Montag beginnt dann morgens die erste Schreibzeit. Wir treffen uns im gemütlichen „Kösc“, unserem türkischen Schreibplatz, und werfen einen weiten Blick auf das türkisblaue Mittelmeer und unser Leben. Mit kurzweiligen und überraschenden Schreibanregungen fördern wir Verschüttetes zutage, freuen uns über längst vergessene Bekannte und sammeln biografisches Material. Daraus entstehen Momentaufnahmen und erste kleine Geschichten.

Dienstag besuchen wir das „Haus unserer Kindheit“. Wir widmen wir uns allem, was weit zurück liegt: Die ersten Schritte oder der erste Kuss, die unheimliche Nachbarin, das glorreichste Fußballtor oder das fast vergessene Geheimversteck.

Mittwoch stehen wir mit dem ersten Hahnenschrei auf. Der Ruf des Muezzins schallt durch das Tal und wir warten am Strand auf den Sonnenaufgang. Im ersten Lichtschein suchen wir „magische Worte“; Worte also, die so kraftvoll sind, dass sie uns wie ein Talisman begleiten können.

Donnerstag stechen wir in See. Auf einem buntbemalten Schiff lassen wir uns inspirieren von Wind und Wellen. Wir ankern in einer versteckten Bucht, wo wir schnorcheln, baden oder faul in der Sonne liegen. Wieder an Land beschreiben wir stürmische Zeiten, Aufbrüche und waghalsige Abenteuer. (Bootsfahrt gegen Gebühr)

Freitag geht es um die 1001 Fragen des Lebens. „Wenn du keinen weisen Mann findest, den du um Rat fragen kannst, dann frage einen großen Stein”, sagt ein türkisches Sprichwort. Warum nicht? Wir finden auf ungewöhnliche Weise Antworten.

Samstag steht im Zeichen der Liebe. Egal ob Sandkastenschwarm oder untreuer Liebhaber, heimliche Romanze oder unerfüllte Sehnsucht – das ist der Stoff für Dramen! Wir öffnen die große Schatztruhe der Gefühle und schreiben Geschichten mit Happy End.

(Programmänderungen vorbehalten)

Sie fragen sich, ob Sie „gut genug“ schreiben? Keine Sorge - zu allen Einheiten gibt es literarische Inspirationen, abwechslungsreiche Schreibanleitungen oder Imaginationsübungen. Grammatik und Rechtschreibung bleiben außen vor, Spaß am Erzählen und die Weite der Phantasie sind unser A und O.

Urlaubsort

Gästehaus Lykia an der Lykischen Küste, Südtürkei

Das Gäste- und Seminarhaus Lykia liegt am Hang mit weitem Blick auf die Bucht von Adrasan – ca. 2 km entfernt vom eigentlichen Ort Adrasan. Zu Fuß spaziert man gemütlich auf einem kleinen Weg in ca. 15 Minuten zum Strand. Die nächste größere Stadt ist Kumluca.

Das Gäste- und Seminarhaus Lykia – ein besonderer Platz

Was als erstes auffällt: Die Ruhe und das Gefühl der Weite. Wir haben das Meer zu Füßen und die Berge im Rücken, fühlen uns sofort wohl und geborgen. Alles ist unaufgeregt, ruhig, achtsam. Die Landschaft, der Duft, das freundliche Lächeln der Mitarbeiter. Wer offen ist, kann es spüren. Das Lykia ist ein Platz voll besonderer Energie.

Raum zum Sitzen, Liegen, Essen, Lachen

Das Lykia ist nicht nur ein Ort der Ruhe, sondern auch ein Ort der Begegnung. Die gemütlichen Sofas, der offene Kamin, die lockere Atmosphäre machen es einfach, in Kontakt zu kommen. Für alle, die auch noch Kontakt zur Heimat oder Arbeit brauchen, gibt es WLAN und Laptop zum Mailen oder Skypen. Das gemeinsame Frühstück auf der großen Holzterrasse ist der perfekte Beginn eines Urlaubstages der besonderen Art.

Zimmer

Alle 24 Doppel- und 9 Einzelzimmer sind im landestypischen Stil eingerichtet und mit Bad und Klimaanlage ausgestattet.

Verpflegung: türkisch-mediterran – und vegetarisch!

Die mediterrane, türkische Küche im Lykia ist…einfach köstlich! Sie ist raffiniert und schmeckt frisch, würzig, scharf, süß, orientalisch, überraschend und manchmal alles zugleich. Es gibt vegetarische Halbpension plus Mittagssnacks – also eigentlich eine Rund-um-Verwöhn-Pension mit reichhaltigen Buffets am Morgen und Abend. Wobei ein bis zweimal in der Woche auch Fleisch- oder Fischgerichte serviert werden. Das Highlight am Morgen: Ein Frühstücksbuffet, das jeden glücklich macht! Mit Obstsalat, Müsli, Marmeladen, Joghurt, verschiedenen türkischen Käsesorten, Eiern aller Art, Oliven, Gurken, Tomaten, selbstgebackenem Brot… und frisch gepresstem Orangen- oder Granatapfelsaft. Auch vegane Küche ist im Lykia möglich-bitte um Voranmeldung!

Hinweis – Kinder

Das Lykia ist ein ruhiger, meditativer Ort, der für Kinder unter 13 Jahren ungeeignet ist.

Die Bucht von Adrasan

„Land des Lichtes“ wurde Lykien von Homer genannt – bei Sonnenaufgang wird einem sofort klar, warum. Die 1500 Meter lange Bucht von Adrasan liegt tiefblau und geschützt zwischen zwei Landzungen. Dadurch wird das Wasser hier sehr schnell warm – und man kann darin herrlich von April bis oft in den Dezember hinein baden! Zu Fuß sind es vom Lykia ungefähr 15 Minuten zum Strand. Nach einem faulen Strandtag gibt es einen kostenlosen Transfer zurück zum Gästehaus…rechtzeitig zum Yoga!

Ursprüngliche Türkei

Der kleine Ort Adrasan selbst – manchmal auch Cavusköy genannt – liegt dreieinhalb Kilometer entfernt von der Bucht und vom Lykia. Lykier, Griechen, Römer sind hier vorbeigekommen, aber vermutlich war Adrasan schon immer das, was es auch heute noch ist: ein extrem idyllisch-ruhiges Fleckchen. Die Einwohner leben vom Obst-, Baumwoll- und Gemüseanbau. Olympos, nur 10 km weiter, war einst eine der 6 bedeutendsten Städte Lykiens – und lebt heute von seinem Kultstatus in der internationalen Backpackerszene und den antiken Ruinen. In Adrasan ist man vor Party-Travellern absolut sicher…zum Glück.

Die Lykische Küste erleben

Die Lykische Küste ist ein Landstrich voll großer, kultureller Vergangenheit und unberührter Natur. Besonders reizvoll ist die Mischung aus einsamen Stränden, pinienduftenden Wäldern, schneebedecktem Taurusgebirge und den antiken Ruinenstädten mittendrin. Arykanda, Phaselis, Xanthos, die Felsengräber von Myra, Pataras – alleine die Namen dieser längst untergegangenen Welt beflügeln die Fantasie. Aber – am besten selber anschauen!



Programmleitung

Niemeyer Susanne

Niemeyer Susanne

Susanne Niemeyer kommt aus Deutschland, Hamburg. Sie ist freie Autorin, Kolumnistin für die österreichische Zeitschrift „Welt der Frau“, hat mehrere Bücher veröffentlicht und bietet Schreib-Seminare an.

Preise

€ 790,- pro Person im Doppelzimmer
Aufpreis Doppelzimmer zur Einzelnutzung € 120,-

Anreise, Flugbuchung und Visum

Die Anreise erfolgt zu den angeführten Terminen nach Antalya.

Gerne nehmen wir für Sie die Flugbuchung vor. Wir recherchieren für Sie Flugmöglichkeiten ab Österreich, Deutschland, der Schweiz, oder von wo immer Sie abfliegen möchten. Die Preise werden zum aktuellen Internet-Tarif zuzüglich einer Servicegebühr angeboten. Die Flugpreise können sich mehrmals täglich ändern und richten sich nach Angebot & Nachfrage sowie den Ferienzeiten.

Alles aus einer Hand: Nutzen Sie unser Service der Flugbuchung & genießen Sie voll und ganz die Vorfreude auf Ihren Urlaub!

Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise ein E-Visum. Informationen finden Sie bitte hier www.evisa.gov.tr/de/

Transfer

Transferregelung 2016

Die Fahrzeit vom Flughafen Antalya nach Adrasan beträgt 1,5 bis 2 Stunden.

Am Sonntag wird 3 x der Sammeltransfer vom und zum Flughafen Antalya organisiert. Dieser Transfer ist im Reisepreis inkludiert.

Transferzeiten sonntags

Vom Flughafen Antalya direkt ins Lykia:
11.00 h // 14.30 h // 20.00 h

Vom Lykia direkt zum Flughafen Antalya:
06.30 h // 11.30 h // 16.00 h

Hinweis zum Transfer

Die Zeiten werden gegebenenfalls bis zu 45 Minuten angepasst, sodass möglichst viele Gäste den Gratis-Transfer nutzen können! Wenn Sie Ihren Flug buchen, rechnen Sie bitte mit 45 bis 60 zusätzlichen Minuten für die Gepäckausgabe. Das Lykia Team wartet maximal 10-15 Minuten bei kurzen Flugverspätungen.

Ein Mitarbeiter des Transfer-Partners vom Lykia holt Sie am Ausgang des Flughafenterminals ab und ist am deutlich sichtbaren Lykia-Schild zu erkennen. Wenn noch niemand zu sehen ist, bleiben Sie bitte nach dem Verlassen des Terminals einfach stehen und warten. In Antalya gibt es drei Terminals, die nacheinander angefahren werden. Bei der Rückfahrt vom Lykia zum Flughafen sind 4 Stunden berechnet – zwei Stunden Fahrzeit und 2 Stunden vor Abflug soll man beim Check-in sein.

Individuelle Transfers zu anderen Zeiten/Tagen

werden zum Preis von € 50,- pro Strecke angeboten (1 Person: € 50,- pro Strecke, ab 2 Personen: € 25,- pro Person und Strecke). Die Kosten für den individuellen Transfer werden vor Ort im Gäste- und Seminarhaus Lykia bezahlt.

Transferregelung 2017

Am Sonntag wird 5 x der Sammeltransfer vom und zum Flughafen Antalya organisiert. Dieser Transfer ist im Reisepreis inkludiert.

Transferzeiten sonntags

Vom Flughafen Antalya direkt ins Lykia:
11.30 h // 14.30 h // 16.00 h // 18.00 // 20.00 h

Vom Lykia direkt zum Flughafen Antalya:
06.30 h // 09.00 h // 11.00 h // 13.00 h // 16.00 h

Individuelle Transfers zu anderen Zeiten/Tagen

werden zum Preis von € 60,- pro Strecke angeboten (1 Person: € 60,- pro Strecke, ab 2 Personen: € 30,- pro Person und Strecke). Die Kosten für den individuellen Transfer werden vor Ort im Gäste- und Seminarhaus Lykia bezahlt.

Klima

Das mediterrane Klima an der lykischen Küste zeichnet sich durch heiße Sommer und milde Winter aus. Niederschläge gibt es vor allem in den Wintermonaten. Die Monate Juli und August sind heiß und trocken – ideal zum Baden.

Die beste Reisezeit für Lykien ist zwischen April und Oktober. Die lykische Küste ist aber wegen der milden Wintertemperaturen ganzjährig ein gutes Reiseziel. Die Abende im Winter können frisch werden.

Klima Lykische Küste

ANFRAGE | BUCHEN


Anfrage Buchen

Ihre Anfrage ist unverbindlich! Sie bekommen von uns ein auf Ihre Anfrage abgestimmtes Angebot.

Ihre Anfrage für:

Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum:
Meine Frage*:
Straße:
PLZ:
Stadt:
Land:
Email*:
Telefon:

 
* = Pflichtfeld
Honeypot:
Ihre Buchung für:

Reisezeitraum*:

1. Reisender


Anrede*:
Vorname*:
Nachname*:
Geburtsdatum*:
Email*:
Telefon*:
Straße*:
PLZ*:
Stadt*:
Land*:

2. Reisender (optional)


Anrede:
Vorname:
Nachname:
Geburtsdatum:
Email:
Telefon:
Straße:
PLZ:
Stadt:
Land:
Getrennte Rechnungen:
Ja Nein

Unterkunft:
Zimmerkategorie:

Reiseversicherung (Informationen zur Reiseversicherung)

Ja, ich möchte die Reiseversicherung buchen
Nein, ich möchte keine Reiseversicherung buchen


Flug

Bitte beachten Sie, dass Sie Flüge erst buchen, nachdem Sie die Programmbestätigung von uns erhalten haben.
Bitte um Flugangebot. Abflughafen
Ich buche meinen Flug selbst
Bitte Flugnummer, Fluglinie, Flughafen, Ankunftszeit, Abflugzeit angeben.

Wie sind Sie auf Indigourlaub aufmerksam geworden?

 
Ich bin bereits Kunde
 
Empfehlung
 
Programmleiter
 
Zeitung/Zeitschrift
 
Internet
 
Messe
 
Sonstiges


Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?:



* = Pflichtfeld
 
Honeypot:

Das könnte Ihnen auch gefallen

Österreich
Nationalpark Kalkalpen


Reisethema

Kreativ

Urlaubsort

Türkei - Lykische Küste

Reisetermine


Inkludierte Leistungen

  • 7 Nächte Seminar- und Gästehaus Lykia
  • Vegetarische Vollverpflegung
  • Programm “Kreative Schreibreise”
  • Transfer ab/bis Flughafen Antalya 3 x sonntags

Rückmeldungen

 

Unser Bekenntnis zu
Nachhaltigkeit im Tourismus.

rotate